Vereinshistorie

Auf die Initiative der Karatesportler Wilfried Markeli und Manfred Pempe aus Hermeskeil sowie der Thalfanger Rolf Brück und Sascha Molitor, die in der Sport Arena `84 in Hermes-keil-Höfchen gemeinsam trainierten, fand am 27.07.1991 eine Gründungsversammlung im Hotel zur Post in Thalfang statt.

An dieser Versammlung nahmen 22 interessierte Sportlerinnen und Sportler und die es mal werden wollen teil.

Der erstmals gewählte Vorstand setzte sich wie folgt zusammen:

  1. Vorsitzender: Wilfried Markeli

  2. Vorsitzender: Rolf Brück

Kassenwart: Manfred Pempe

Jugendwart: Sascha Molitor

Im September 1991 wurde mit dem Trainingsbetrieb begonnen. Als Trainingstage wurden Mittwoch und Freitag jeweils von 17:30 bis 19:00 Uhr in der Schulturnhalle festgelegt.

Bereits im ersten Sportjahr wuchs der Verein auf eine stolze Anzahl von 50 Mitgliedern heran.

Am 14.11.1992 fand die erste Jahreshauptversammlung des Karateverein Thalfang im Hotel zur Post in Thalfang statt. Wilfried Markeli der auch als Vorsitzender der Sportarena ´84 in Hermeskeil-Höfchen tätig war und dem Thalfanger Karateverein in seinem ersten Jahr den Rechtlichen und Organisatorischen Weg bereitete, stellte sein Amt als 1. Vorsitzender zur Verfügung.

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis:

  1. Vorsitzender: Rolf Brück

  2. Vorsitzender: Manfred Pempe

Bis 2009 blieb der Geschäftsführende Vorstand unverändert im Amt, Änderungen ergaben sich in der Funktion des Jugendwartes.

1991 - 1995: Sascha Molitor

1995 - 1997: Dirk Przystav

1997 - 2003: Stefan Bickler

2003 - 2007: Michael Orzegowsky †

Ab 2003: Jason Kurtz

 

Im September 2008 im Rahmen einer Jugendversammlung wurde eine Jugendordnung in Kraft gesetzt.

Hieraus ergab sich eine Änderungen in der Jugendführung.

Aus dem Jugendwart wurde ein Jugendleiter dem zwei Jugendsprecher zur Seite stehen.

Gewählt wurden:

Jugendleiter: Jason Kurtz

Stellvertreter: Sebastian Töppler

Jugendsprecher: Christine Vochtel und Sandro Küstner

 

1995 wurde das Amt der Frauenwartin ins Leben gerufen, erste Frauenwartin bis 2006 war Silvia Hard die von Irina Gorges 2007 bis 2009 abgelöst wurde. Seit 2009 ist das Amt der Frauenwartin unbesetzt.

2009 löste Markus Keßler, der sich der zur Wahl stellte, Manfred Pempe als 2. Vorsitzenden ab. Manfred Pempe war bis dahin in Doppelfunktion als 2. Vorsitzender und Kassenwart tätig und wurde hierdurch entlastet.

 

Bereits in den ersten Jahren wurde über den eigentlichen Trainingsbetrieb hinaus dem gemeinschaftliche Vereinsleben einen besonderen Stellenwert zugesprochen. Für alle Vereinsmitglieder wird jährlich ein Freizeitwochenende angeboten, dass sich großer Beliebtheit erfreut.

Das Freizeitwochenende findet an jährlich wechselnden Orten statt, die Aktivitäten reichen von Schwimmen, Wandern, Klettern, Ballspiele, Bogenschießen bis hin zum Erwerb eines Karatesportabzeichens. Höhepunkt für die Kinder ist auch das immer wieder beliebte Nachtwandern.

Seine Sportlichen Erfolge feierte der Karateverein Thalfang in den 90er Jahren mit vielversprechenden sportlichen Talenten.

 

1993 Eifelpokal in Mayen

Sandra Fetzer belegte den hervorragenden 4. Platz in der Disziplin Kata.

1994 Westerwald- Cup in Montabaur

Daniel Wendorff belegte bei seinem ersten Wettkampf den 6. Platz in der Disziplin Kata.

1996 Rheinlandpfälzische Karate Kinder und Schülermeisterschaft in Trier

Daniel Wendorff belegte den 4. Platz in der Disziplin Kata.

André Jochem erkämpfte sich den überragenden 2. Platz in der Disziplin Kumite.

1996 Bonsai- Cup in Blieskastel

Daniel Wendorff erreichte bei seiner dritten Wetkampfteilnahme den hervorragenden 3. Platz in der Disziplin Kata.

1997 Westerwald- Cup in Montabaur

Daniel Wendorff erreichte mit einer überzeugenden Kür den 2. Platz in der Disziplin Kata.

1997 Eifelpokal in Mayen

Dominik Gessinger erkämpfte sich den 3. Platz in der Disziplin Kumite.

1998 Westerwald- Cup in Montabaur

Zum ersten Mal erreichte ein Thalfanger Karateka einen ersten Platz bei einem Wettkampf.

Abraam Towdrous erkämpfte sich den 1. Platz in der Disziplin Kata und den 3. Platz in der Disziplin Kumite

 

Der Karateverein hat sich im kulturellen und sportlichen Geschehen mit seinen zur Zeit ca. 80 Mitgliedern in der Ortsgemeinde Thalfang voll integriert und führt mit seinen Darbietung und Kampfsportvorführungen anlässlich traditioneller Festveranstaltungen, wie z.B. Straßenfest, Märker Kirmes, Fastnacht etc. zu einer Bereicherung des kulturellen Lebens unserer Ortsgemeinde bei.

 

 

Thalfang, Juni 2010

Rolf Brück

Neuigkeiten!

Trainingszeiten

immer Mittwochs und Freitags in Thalfang mehr

Kyu-Prüfung

erfolgreiche Prüflinge findest du unter Aktuelles

 

Achtung:

Ab Freitag den 1. Dezember 2017  werden in der Turmhalle Reparaturarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten werden ca. 4 Wochen dauern. In dieser Zeit kann in der Turnhalle kein Karatetraining stattfinden.

Wir Trainieren in dieser Zeit im Gemeindehaus, Waldstraße 10 in Bäsch.